Sarah
Benscheidt

sarah-benscheidt

Tätigkeitsschwerpunkte im Arbeitsrecht und im Migrationsrecht

Nach meinem Studium an der Ruhr-Universität Bochum habe ich 2018 mein Zweites Staatsexamen am Landgericht Bochum erhalten.

Während meines Studiums habe ich mich ehrenamtlich in der Geflüchtetenhilfe engagiert und war bei der studentischen Flüchtlingshilfe an der RUB sowie bei der medizinischen Flüchtlingshilfe in der Vermittlungssprechstunde tätig.

Mein Referendariat habe ich genutzt, um über den Tellerrand zu blicken und meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ich habe eine Station an der deutschen Botschaft in der Slowakei sowie eine weitere bei Eurojust in Den Haag verbracht. Gerne können wir daher auch auf Englisch kommunizieren.

Ich habe mich entschieden, Rechtsanwältin zu werden, weil ich für die
Menschen etwas positiv verändern möchte. Gerade dort, wo es ein
Machtgefälle gibt, muss durch qualifizierte Rechtsberatung ein
Gleichgewicht geschaffen werden – so im Arbeitsrecht und im Migrationsrecht. Hier befinden sich die inhaltlichen Schwerpunkte meiner Arbeit.

Meine Mitgliedschaften:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm (RAK)

DAV (Deutscher Anwaltverein)

Bochumer Anwalt- und Notarverein e.V. (BoANV)

,